©


Für einen guten Zweck:
den vollen Klang des ganzen Orchesters!

2011 schloss der Verein Musikkollegium Winterthur (MKW), der das Orchester des Musikkollegiums trägt, erneut mit einem negativen Ergebnis ab.
Es wurde sogar ernsthaft darüber nachgedacht, die Pensen und Löhne der Musikerinnen und Musiker um bis zu 25% zu kürzen.

Da wir uns aber nur schwer 75 % einer Mozart-Symphonie vorstellen können und auch nicht wollen, haben wir uns entschlossen, zusammen mit dem Orchester einen Verein zu gründen, der eben dieses Orchester unterstützen und zu den fehlenden Mitteln beitragen soll: Im Allegro-Freundeskreis Musikkollegium Winterthur verbinden sich Sympathie und Musikliebe mit Tatkraft. allegro bedeuted Verbundenheit mit dem Orchester.


Seit Mai 2012 ist es amtlich: Der Verein wurde gegründet und bei der Gründerversammlung sowohl ein Vorstand gewählt als auch die entsprechenden Statuten verabschiedet.

 

 

Doch nun wollen wir vorwärts schauen.

Der Vorstand des Vereins allegro hat seine Arbeit aufgenommen. Er ist sehr aktiv dabei, zahlreiche Musikfreunde für diese Idee, für eine Mitgliedschaft oder eine Spende zu begeistern und steht dabei in regem Kontakt mit dem Musikkollegium.

Der Vorstand stellt sich vor >>

Auch ein namhaftes Patronat konnte gefunden werden: Bundesrätin Simonetta Sommaruga und Regierungsrätin Jaqueline Fehr haben sich bereit erklärt, das Patronat für den Verein zu übernehmen. Gefolgt von namhaften Kulturschaffenden (Zu den Patronatsmitgliedern >>)

Auszug aus den Statuten (Zweck):
"Der Verein bezweckt
a) das Orchester des Musikkollegiums Winterthur ideell und allgemein zu fördern,
b) die Zukunftssicherung des Orchesters in Bestand und Qualität zu unterstützen und
c) an den Aufwand für das Orchester mit zweckgebundenen Zuwendungen finanziell beizutragen."

Statuten Die vollständigen Statuten



allegro - freundeskreis orchester musikkollegium winterthur

allegro
Frau Rieko Rizzi
Toblerstr. 6 | 8044 Zürich
044-361 69 85 | Mail